Julian Zschocke

M.A. – Doktorand – wissenschaftlicher Mitarbeiter

Forschungsinteressen

  • Krisenforschung
  • Social Media Geographie
  • Filmgeographie
  • Videospielgeographie

 

 

Biographische Daten

2020 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Geographischen Institut der Universität Mainz

2018 – 2020 Content Designer bei Sidenstein Medien GmbH

2015 – 2018 Johannes Gutenberg Universität Mainz. Master of Arts in Humangeographie: Globalisierung, Medien und Kultur. Thema der Masterarbeit: „Deutsche Unternehmensfilme – Eine geographische Untersuchung filmischer Unternehmensräume“

2017 Forschungspraktikum an der Concordia University in Montréal im Geomedialab unter Leitung von Sebastién Caquard.

2016 Forschungsaufenthalt in Los Angeles, USA. Forschungsarbeit zum Thema: „A star made of bricks: On Location Filmmaking at the Nate Starkman Building –Interdependencies between cinema, place and incorporative tasks” (gemeinsam mit Martin Konrath)

2014 – 2015 Ostafrika-Reise (Uganda, Ruanda & Tanzania)

2014 – 2018 Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes e.V.

2011 – 2014 Philipps Universität Marburg. Bachelor of Arts in Medienwissenschaften. Thema der Bachelorarbeit: „Transmediales Erzählen – Erzählkultur der Zukunft oder Korruption der Narration?“

2010 – 2011 Zivildienst

2010 Abitur am Burggymnasium, Friedberg

 

Zschocke (2015): New Super Retro Mario Bros. In: Letourneur A., M. Mosel, T. Raupach (Hrsg.) (2015): Retro-Games und Retro-Gaming. Glückstadt.